Mittwoch, 19. September 2012

Tomatentarte



Das ist heute die 1004785 tgste Tomatentarte aber bislang die beste.
Sie stammt aus der Feder von auchwas
für alle die im Moment  noch mit der  Tomatenschwemme am kämpfen sind. Natürlich auch für alle anderen, die müsst ihr probieren.
das   Rezept   hab ich genau so übernommen( nur mit den Sardellen war ich etwas sparsamer) und bin einfach nur begeistert.
Ich bin im Moment etwas angeschlagen und kann nicht lange am Computer sitzen deshalb entnehmt das Rezept bitte dem Link.

Eine ganz tolle Verwendung für mein selbstgemachtes Kräuterblüten Salz und den Lavendel Zucker









 

1 Kommentar:

  1. Liebe Martina, Deine Tarte sieht toll aus!Herzlichen Dank für die lobenden Worte. Der Teig mit dem Maismehl und das Käsebett, das hat was und Deine wunderbaren Kräutermischungen, ist das gut, ja und die Sardellen das muss man raus finden, ist auch sehr würzig in meiner Menge,meine Männer mögen das. Einer anderen Kochfreundin habe ich empfohlen statt der Sardellen, Schinken Würfelchen zu nehmen. Dir alles Gute und hoffentlich bist Du schnell fit, gute Besserung und herzliche Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen